Los gehts …

Hallo. Damit beginnt mein erster Beitrag meines ni­gel­na­gel­neun Blogs

Bevor es langweilig wird, hier was zu mir: Ich heiße Leon, bin ausgebildeter Fachinformatiker und studiere gerade an einer Hochschule Informatik. Meine Hobbys sind Spielen, Radfahren und natürlich Programmieren bzw generell alles rund um die IT. 2015 habe ich mein Projekt LeonsDepot gestartet und heute stehen wir hier vor einem Blog. Schön!

Kommen wir nun zum Thema dieses Blogs, also worum gehts hier eigentlich? Na ja, ich möchte Ihnen einfach ein paar nette und bis dato undokumentierte Lösungen zu Problemen bieten. Ich publiziere hier also diverse kleine Anleitungen. Meine erste Anleitung erklärt Ihnen z. B., wie sie den Firefoxbrowser mit Gruppenrichtlinien und ohne Programmierkenntnisse manipulieren können. Speziell um ihn für nicht technikaffine Mitmenschen abzusichern! Hin und wieder werde ich Ihnen auch ein paar kleine IT-Ku­ri­o­si­täten näherbringen, die mir in meiner noch recht kurzen, aber ausgewogenen IT-Zeit begegnet sind. Es wird also ein bunter IT-Blog mit Schwerpunkt auf Anleitungen

Abschließend noch ein kleiner Hinweis zu meinem Stil. Grundsätzlich begegne ich jedem Menschen respektvoll und möchte dies auch in den Beiträgen so weiterführen. Jedoch strebe ich an, wie im wahren Leben auch, meine Werke nicht streng und förmlich zu verfassen. Ich schreibe eher auf der Sie und ich Basis. Locker leicht, aber immer mit dem nötigen Respekt vor Ihnen und mit der damitzugehörigen textlichen distanz

War das gut? Ich finde, für einen unerfahrenen Texter war das doch ganz passabel. Behalten Sie diese kleine Schatzgrube gerne im Auge und bleiben Sie doch noch auf eine erholsame Tasse Tee. Denn eines bin ich auch noch: Teetrinker aus Leidenschaft
– Leon